So jetzt reichts mal

Liebe BürgermeisterInnen und liebe daran Schuldige

Heute geht’s mir echt mal auf den Senkel. Solche Tage gibt’s nicht nur bei euch.

Ich schicke euch heute nen ganzen Stapel Bilder mit, aber hab die Metadaten drin gelassen inklusive Koordinierungsdaten, die Ihr auch für eure eigenen Karteien benutzen dürft. Umsonst sogar.

Ich weiss nicht mal wo ich anfangen soll

Machen wir so:

Braucht es dafür wirklich noch viele Erklärungen?

Dieses Fahrzeug steht regelmässig dort, zumeist immer zur Mittagszeit und behindert sämtliche Fussgänger, insbesondere die mit Rollatoren und Kinderwägen müssen auf die Durlacher ausweichen,- Das ist ein Schul und Kitaweg, die nächste keine 50 Meter weiter weg. Heute hatte er sogar schon ein Zettel (Knöllchen) dran, was wird’s kosten 10€? Auch zum wiederholten Male?

Dort sollte laut Amt für öffentliche Ordnung schon längst ne schraffierte Fläche hin, Hallo,- Wann passiert das endlich mal?

Und was ist daran so schwer?

Selbst ich fühle mich als normaler Fussgänger mit meinem knapp über 50 diskriminiert!!!

Ja Herr Boch sie wollen ne familienfreundliche Stadt und das fängt damit an!

  Vertrauen erwecken. In anderen Städten wird da rigoros abgeschleppt, aber die Pforzheimer brauchen das Geld ja nicht. Im Übrigen ist laut RP das nicht eingetriebene Geld auch ein Amtsdelikt, den genauen Wortlaut habe ich nicht im Kopf mir fehlt das Geld für ne Sekretärin!

Aber es kotzt einem einfach an wenn man sieht wie die Leute sich durchquälen, gerade in dieser Ecke ist das hüben wie drüben sehr oft der Fall (Durlacher/Pestalozzistrasse) Meistens die gleichen die dort parken einer mit einem Twingo der hat seit Monaten sein Seitenfenster mit Klebeband festgeklebt, da sind die „Politessen“ dazu verpflichtet die Polizei zu holen! (Merke Amtsdelikt)

Ihr habts in der Hand, ihr könnt auch die Polizeiordnung ändern, steht jeder Gemeinde laut RP in BW zu.

Betrifft im Übrigen auch den rollenden Verkehr der in die Fussgängerzone einfährt.

Wenn dort nicht gehandet wird fällts laut RP unter Strafvereitelung wenns im öffentlichen Raum stattfindet! Und wenn tatsächlich mal was passiert von wegen Anfahren und so, dann ist es fahrlässige bis hin zur vorsätzlichen  Körperverletzung schlimmstenfalls mit Todesfolge..

Herr Boch Sie sind der Polizist im Hause!!

Aber jetzt geht’s erst mal darum. Bitte um Änderung. Machen das nicht auch die TD? Ihr Amt Herr Boch?

Und weil wir ja gerade alle so schön lustig drauf sind, schauen sie mal was Ihre Leute dort hingebracht haben!!!

Seit 2012 bin ich da dran mit Hinweisen, dass man da was ändern muss, denn dauernd kamen der 9 er Bus dort nicht weiter, weil stets jemand dort parkte

trotz Markierung, Auch sie dürften von dummen Fahren wissen. Mich hat das Gehupe der Busse spätabends genervt und die ellenlangen Verspätungen.

Den Nachbar hats auch genrvt weil er Unterricht in seinen Räumen hat und die Autos nicht von seinen Schülern oder Eltern waren, sondern in der Spielhölle nebenan ihr Bierchen tanken. Da hätte die Polizei auch öfter Kontrolle machen sollen, da wären einige Führerscheine weg gewesen, ausserdem sollten sie das bei ihren Streifenfahrten im Auge haben ( laut Polizeiprasidium: wen wunderts,- Amtsdelikte)

Nun kamen die Herren vom TD oder dem GTA, ich war an dem Tag nicht da, aber der Nachbar hat noch schwer mit den Ämtern telefoniert dass das Schwachsinn ist, weil die Pfosten erstmal beweglich sind und wie er Recht hatte, die Fahrzeuge nun genau daneben parken und somit den Bus und LKW-Verkehr noch mehr stören!

Waren das Kobolde oder Pumuckels die das geplant und umgesetzt haben????

Sicherlich es gibt Vorgaben, aber in anderen Städten stellt man da einen festen Poller oder nen Betonklotz hin oder pflanzt nen Baum und Ruhe ist..

Bitte auch hier dringend Änderung auch so, dass man die Posten nicht mit nem handelsüblichen Werkzeug abbauen kann!!!!

Weiter geht’s:

Auch hier ein Schulweg der von hunderten Kindern am Tag genutzt wird. Davon viele Grundschüler die also gerade mal so hoch sind wie die Autos selbst. Sie müssen sich nen Weg durch die Autos suchen, zwangsläufig auf der Strasse weiterlaufen, oder sie werden von den Fahrzeugen gar nucht oder erst zu spät wahr genommen. Hier insbesondeen nach den Sommerferien wo es bereits dunke ist morgens. Auch hier fehlen einfach Markierungen und solchen Fahrzeugen, hezte war es sogar nich recht lichte dort, gehört immer in Knöllchen, da es oftmals auch Lehrer sind. Bitte dringend ändern!!!

Und hier gibt’s auch noch was, wo ich schon seit beinahe zehn Jahr kämpfe: Gerade mal ein paar Meter weiter. Ebenfalls Schulweg und Kita-Weg

Das ist in der Osterfeldstrasse: Oberhalb dieses Weges ist der Kindergarte der Stadt ich glaube er heist Westend, man siehts ja auch an dem blauen Zeltdach, die Adresse der KiTa ist die Durlacher Strasse. Das ganze Gelände ist gepachtet oder gemietet von der Stadt, vlt sogar inzwischen gekauft, was weiss ich.

In meinem Haus in der Belfortstrasse ist ebenfalls eine Kita der Stadt. Diese beiden Kitas werden regelmässig von Gärtnern, Hausmeistern und den TD geflegt.

Gerade gestern erst wieder, aber die Rückseite der Westend Kita, nie.

Im Winter liegt da Eis und Schnee, dass man da nicht laufen kann. Das haben meine Vermieter beide über 80 und ich oft mitgemacht. Aber im Sommer so wie jetzt wachsen Dornenhecken, an denen man sich arg verletzten kann. Dreck wird nur vom Wind weg geweht und wenn da mal jemand seinen Müll abstellt dann wandert der still und heimlich, wahrscheinlich weil es den Verursachern selbst stinkt auf die Nachbarsgrundstücke, also auch zu uns, so dass wir unsere Mülltonne schneller voll haben als gewünscht.

Nur die Stadt,in der Zwischenzeit haben wir oft mit dem GTA oder den TD gesprochen heisst es immer sie haben keinen Auftrag für die Reinigung!! Das wird jetzt Zeit

Hier geht’s immer um die Sicherheit der Bürger und Kinder. An diesem Weg , ich habe es vorhin versucht kommt man nicht vorbei ohne sich zu verletzen.

Also greift auch hier wieder die fahrlässige Körperverletzung. Kaum auszudenken wenn sich jemand das Auge verletzt.

Deswegen schreibe ich den Brief jetzt an alle Abteilungen sowie an die Presse. Und veröffentlichen tue ich ihn natürlich auch..

Und ich möchte nicht zehn Antworten von zehn Abteilungen oder, die Nachricht dafür sind wir nicht zuständig,

In erster Linie will ich dass sich was ändert im System. Ich werde sonst Strafanzeigen wegen Diskriminierung stellen. Weil es nun einfach mal die Wahrheit ist.

Ist genau so zum Kotzen. Da wartet man etwa an der Berliner Strasse, als Beispiel genannt auf das begehrte Grün für die Fussgänger nach gefühlten zehn Minuten, dann hat man exakt 8 Sekunden Zeit, bis es wieder rot wird. Wie oft sehe ich ältere verwirrte Leute oder Kinder die dann stehen bleiben oder gar zurücklaufen!  Das alles seht ihr nicht, obwohl viele von euch täglich in der Stadt sind.

Die neue Fussgängezone , da gibt’s keine Spielgeräte weil die Bürgermeisterin das nicht wollte, die kInder sollen bitte hinten bei den Autos in der Brüdergasse oder im Blumenhof spielen gehen, Aber Radler dürfen durch brausen.

Im Park darf keiner mit Musikinstrumente spielen, aber in der FGZ und den Bushaltestellen können die Jugendlichen den ganzen Tag ihre Aggro-Mucke laufen lassen und jeden stören!

Hallo Ihr da oben, kommt mal runter ! Zwei Jahre OB BOCH. Es wird Zeit dass sich was tut. Innenstadtbelebung heisst nicht dass die Stadträte nun mit dem Lambo vors Rathaus fahren (Laut RP sollte ich mal ne Anfrage stellen, ob die Fördergelder zu Recht gezahlt wurden, wenn die neue FGZ nicht auschliesslich den Fussgängern gehört, denn dann wäre es unter anderem Betrug und Fördergelderhinterziehung, oder sowas. Ich habe nicht alle Fremdwörter im Kopf.

Aber ihr habts gelernt.

an die Presse nur den Hinweis, keine Veröffentlichung mit meinem Namen ohne Rücksprache

Thomas Welker,

error: Content is protected !!